Bücher

In unserer Buchhandlung finden Sie auf über 300 m² (größte Kleinstadtbuchhandlung Deutschlands) ein hervorragendes und sorgsam ausgewähltes Sortiment klassischer und aktueller Literatur. Unsere große Kinderbuchabteilung bietet für jede Altersstufe den geeigneten Lesestoff.

Die Freunde klassischer Musik finden bei uns eine feine Auswahl aktueller Produktionen.

Darüber hinaus führen wir ein breites Angebot an Ratgebern und Reiseführern. Fremdsprachige Taschenbücher und internationale Zeitschriften runden das Angebot ab.

Aktueller Buchtipp

Camillo Boito, Sehnsucht

Das geheime Tagebuch der Contessa Livia

Wieso wollen wir immer das, was wir nicht haben können?

Man will sich an dieser Frau verbrennen, wenn man sie nur ein einziges Mal berühren darf. Die Contessa Livia ist niemandem treu außer sich selbst und fordert aber unbedingte Treue von allen anderen. Insbesondere von ihrem schönen Liebhaber Remigio, einem Offizier, mit dem sie - während der Hochzeitsreise in Venedig - ihren Mann betrügt. Als Remigio nach Verona versetzt wird und sich nur noch meldet, wenn er Geld braucht, wittert Livia Verrat - und tritt eine gleichermaßen schmerz- wie lustvolle Reise in die tiefsten menschlichen Abgründe an.

“Sehnsucht” - erstmals 1883 erschienen - erzählt rasant und rasiermesserscharf die Geschichte einer verletzten Exzentrikerin. Feurig-funkelnd, ein Tanz auf dem Vulkan. 

 

Über den Autor:

 

Eigentlich war Camillo Boito, 1836 als Sohn eines Malers von Miniaturen und einer polnischen Mutter in Rom geboren, Architekt. Aber er hat auch geschrieben, “Sehnsucht”, eine “fast feministische Novelle” aus dem 19. Jahrhundert (Peter Mohr), ist sein bedeutendstes Werk. Er starb 1914 in Mailand.

 

Bestellen 

Vorheriger Buchtipp

Leonhard Horowski, Das Europa der Könige

 

Macht und Spiel an den Höfen des 17. und 18. Jahrhunderts

 

Als Europas Herrscher eine große Familie waren - das schwungvoll erzählte Panorama einer Zeit, die sich uns faszinierend fremd und doch seltsam vertraut darstellt. Ein eigenartiger Kontinent ist das Europa der Könige: Hier kann ein König von England, der kein Englisch spricht, auf die Idee kommen, die Pläne eines kein Spanisch sprechenden Königs von Spanien zu durchkreuzen, indem er dem kein Polnisch sprechenden König von Polen anbietet, König von Sizilien zu werden. Hier residiert die Macht in überfüllten Schlössern, deren Höflings-Bewohner sich den ganzen Winter über um das Recht streiten, in Gegenwart der Königin auf einem Hocker sitzen zu dürfen, bevor sie im Sommer losziehen, um an der Spitze knallbunt uniformierter Truppen direkt in das Musketenfeuer der Kriegsgegner hinein  zu marschieren. Hier lebt eine Gesellschaft, in der ein Edelmann, der erst mit dreiundzwanzig Jahren feststellt, keinen Vornamen zu haben, weniger auffällt als einer, der seine Frau mit ihrem Vornamen anredet. Hier schart sich der höfische Adel um Herrscher, die in einem dichten Netz aus diplomatischen Beziehungen, Intrigen und Verschwörungen gefangen sind: Nationalität und Ideologie sind ihnen nichts, die eigene Dynastie dagegen alles.

Leonhard Horowski führt uns kenntnisreich und unterhaltsam durch untergegangene Welten, deren Bewohner er auf die Schlachtfelder des Krieges wie auf die der Heiratspolitik begleitet; er folgt Edelleuten und Prinzessinnen durch labyrinthische Palast-Korridore und sieht zu, wie mit Duellen und Zeremonien Politik gemacht wurde. Er zeichnet ein schillerndes Porträt des Adels in jener Epoche, als er noch keine natürlichen Feinde kannte - im Europa der Könige, das an sich und seinem dynastischen Denken schließlich gescheitert ist.

 

Über den Autor:

 

Leonhard Horowski, 1972 geboren, studierte Geschichte, Anglistik und Politologie an der Freien Universität Berlin und der University of Durham. Nachdem er mit einer Doktorarbeit zum Hof von Versailles promoviert wurde, schließt er zur Zeit eine Habilitation über brandenburg-preußische Staatsminister ab. Neben der universitären Lehrtätigkeit arbeitete er in der Diplomatenfortbildung sowie als historischer Berater für Dokumentarserien, u.a. “Mätressen. Die geheime Macht der Frauen” (2005) und “Die Deutschen” (2010).

 

Bestellen 

KURZINFORMATION

Hardcover

104 Seiten 

Verlag
dtv

ISBN
9783423281201

Preis
15,00 €

© MillenniuM 2011, All rights reserved